nav_icon_0.gif
nav_icon_1.gif

Primar Obfelden        Alte Landstrasse 37        8912 Obfelden        Telefon 044 552 18 18       Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

angebot_14.jpg

Einführung des Lehrplans 21 an der Primar Obfelden

Ab Sommer 2018 wird im Kanton Zürich der Lehrplan 21 im Kindergarten und in der Primarschule eingeführt. Das bringt in erster Linie Stundenplan-Änderungen mit sich, da die Stundentafel wegen des neuen Fachs „Medien und Informatik“ angepasst werden muss.

Medien und Informatik wird in der 5. und 6. Klasse mit je einer Wochenlektion unterrichtet werden.

Nebst dem neuen Fach gibt es im Sommer 2018 drei weitere Änderungen:

  • Englisch wird erst ab der 3. Klasse und bis zur 6. Klasse mit je zwei Wochenlektionen unterrichtet.
  • Handarbeit wird mit Werken zusammengelegt und neu an allen Schulen ab der ersten Klasse unterrichtet, und zwar in jedem Jahr nur noch während 2 Lektionen. Nach sechs Jahren Primarschule hat ein Kind demzufolge nicht mehr 14 Jahreslektionen handwerkliche Fächer genossen, sondern nur noch deren 12.
  • Französisch steht in der 5. und 6. Klasse neu während 3 Lektionen pro Woche auf dem Stundenplan, wird also entsprechend stärker gewichtet.

Alle diese Änderungen führen dazu, dass unsere Stundenpläne in einem Jahr gezwungenermassen komplett neu geschrieben werden müssen.

Dazu kommt, dass der neue Lehrplan auf kompetenzorientierten Unterricht setzt. Etwas salopp ausgedrückt steht für die Kinder nicht mehr das Wissen im Vordergrund, sondern das Können. Um die Lehrperson entsprechend weiterzubilden, gewährt der Kanton Zürich allen Schulen drei zusätzliche Weiterbildungstage. Neben webbasiertem Selbst-Studium aller Lehrpersonen,  wird sich die Primar Obfelden an drei Weiterbildungstagen mit der Thematik auseinandersetzen. Folgende zwei Daten stehen bereits fest:

Dienstag nach Pfingsten, 22.05.2018
Freitag, 31.08.2018

Viele junge Lehrpersonen haben den Lehrplan 21 bereits in ihrer Ausbildung kennengelernt, und kompetenzorientiertes Unterrichten unterstützt das Arbeiten in AdL-Klassen sehr gut.

Aus diesen Gründen sind wir sehr zuversichtlich, dass sich unsere Auseinandersetzung mit dem Lehrplan 21 positiv auf unsere Schulentwicklung auswirken wird.

Grundlegende, detailliertere Informationen finden Sie in dieser Präsentation des Zürcher Volksschulamtes.

Weitere, laufend aktualisierte Informationen können unter www.volksschulamt.zh.ch/lehrplan21 abgerufen werden.